Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Kategorien»Rathaus

Dienstag | 23. Mai 2017 | 15:43 Uhr

Vorab-Präsentation eines einzigartigen Bürgerbüros

Gäste aus Monheims Partnerstadt Bourg-la-Reine bestaunten kurz vor dessen Eröffnung den neuen Empfangsbereich im Rathaus

Mit Superlativen soll man bekanntlich vorsichtig sein, doch Monheims Bürgerbüro wird in Zukunft gewiss eines sein: Einzigartig!

An den Decken hängen Leuchten und Schallschutzelemente in Form von Blumen. Darunter verläuft ein wiesengrüner Boden, auf dem niedergerieselter Blütenstaub den Weg an die Beratungsplätze zu ebnen scheint. Das Entree ist vor allem in ganz viel Weiß und Monheim-Blau getaucht. In der Kinder-Spielecke plätschert der Rhein an einer Miniaturausgabe des Schelmenturms vorbei, während die kleinen Rathausgäste ihre Füße direkt ins „Wasser“ baumeln lassen können. Auch der kostenlos bereitgestellte Passbildautomat wird von blauen Wellen umspielt, deren künftige Funktion es eigentlich sein, Info-Flyer für die Besucherinnen und Besucher bereitzuhalten. Die Beine der Wartebänke im Foyer haben blaue Gänsefüße, und die einzelnen Plätze mit ihren ebenso bunten wie bequemen Sitzschalen tragen Namen wie Buchstein, Weidenkörbchen oder Piwipp, allesamt entsprungen aus den berühmten Romanen Ulla-Hahns, der mindestens literarisch berühmtesten Tochter der Stadt.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 23. Februar 2017 | 14:26 Uhr

Jecken übernehmen die Macht im Rathaus

Bis Aschermittwoch wird nun vor allem auf der Straße und in den heimischen Gaststätten weitergefeiert

Die Verteidiger waren sich so sicher, dass es diesmal klappen würde. Doch entgegen aller Erwartungen und trotz Laserschwertern und Photonenkanonen konnte das Monheimer Rathaus auch am heutigen Altweiber-Donnerstag erneut nicht gegen den Ansturm der heimischen Karnevalisten gehalten werden.

Bereits nach kurzem Widerstand mussten sich Bürgermeister Daniel Zimmermann und seine Verwaltungsmannschaft am frühen Morgen Prinz Jens I. und Prinzessin Kerstin mit ihren Getreuen ergeben. Gegen 9.11 waren Monheims Garden nach kurzer Belagerung des Rathauses zum Angriff übergegangen, auch unterstützt durch Kinderprinz Robert und Kinderprinzessin Maya mit ihrem Anhang.

Statt Blut flossen jedoch allein Bier und Limonade. Bereits kurz nach der Belagerung und Schlüsselübergabe kam es sogar zu erstaunlichen Verbrüderungsszenen und gemeinsamen Tänzen im Ratssaal. So nutzten der Bürgermeister und sein Rathaus-Gefolge die große Zahl der Gäste schon mal, um zu spacigen Klängen Lust auf das kommende Monheimer Stadtfest zu machen, das diesmal unter dem Thema „Einmal Weltraum und zurück“ stehen wird.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 4. Februar 2016 | 12:26 Uhr

Märchen für Monheims Karnevalisten soll wahr werden

Bürgermeister verspricht beim Rathaussturm die konkrete Planung einer Stadthalle – wenn er ab Aschermittwoch wieder regieren darf

Geträumt wurde der Traum von Monheims Karnevalisten schon weit mehr als nur 1001 Nacht hindurch. Nun soll er tatsächlich wahr werden, die große Sehnsucht nach einer Stadthalle als dauerhaftem Palast des Rheinischen Frohsinns für Monnems Fastelovend ihre Erfüllung finden.

Kurz nach seiner Kapitulationserklärung gegenüber Prinz Bernd II. und Prinzessin Silke, und damit in einer seiner wohl buntesten Stunden, versprach Bürgermeister Daniel Zimmermann beim Rathaussturm am heutigen Altweiber-Donnerstag: „Wenn ich am Aschermittwoch in einer Woche, wieder an den Rathauseingang poche. Und von euch den Schlüssel zurückerhalte, dann werde ich, ohne Vorbehalte, das passende Konzept formulieren, und bis zum Sommer die fertige Planung im Stadtrat präsentieren.“

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 20. August 2015 | 15:08 Uhr

Scharfe Kritik aus dem Rathaus an CDU-Chef Gronauer

Bürgermeister, Gleichstellungsbeauftragte und Personalrat weisen Vorwürfe im Rahmen einer Neueinstellung entschieden zurück

„Herr Gronauer disqualifiziert sich selbst. Er hat eindeutig eine rote Linie überschritten.“ Mit diesen deutlichen Worten reagiert Bürgermeister Daniel Zimmermann auf Inhalte einer Pressemitteilung der Monheimer CDU, in der Fraktionschef Markus Gronauer nicht nur kritisiert, dass eine dritte Stelle in der städtischen Öffentlichkeitsarbeit „unverhältnismäßig“ sei. Er bezeichnet es auch als „pikant“, dass ein PETO-Mitglied sie bekommen hat. Gronauer stellt die Frage in den Raum, ob der Bürgermeister seinen ehemaligen Weggefährten Jobs im Rathaus zuschanze.

„Man kann in der politischen Diskussion unterschiedlicher Meinung sein mit Blick auf einen Stellenplan im Rathaus. Letztlich hat aber eine Ratsmehrheit für den Stellenplan gestimmt. Nun die Stelleninhaberin selbst anzugreifen, das geht gar nicht. Es ist unfair, den grundsätzlichen politischen Streit über den Stellenzuwachs im Rathaus auf dem Rücken einer einzelnen Beschäftigten austragen zu wollen“, betont Zimmermann. Außerdem stellt er klar: „Seit ich Bürgermeister bin, sind auch CDU-Mitglieder eingestellt worden. Es geht um Qualifikation, nicht um Parteibücher. Das heißt aber auch, dass die PETO-Mitgliedschaft im Auswahlverfahren kein Nachteil sein darf.“

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 12. Februar 2015 | 15:46 Uhr

Jetzt regieren die Jecken und Möhnen

Bürgermeister übergibt Rathausschlüssel an Prinzenpaar

Trotz erbitterter Gegenwehr endete der traditionelle Sturm auf das Rathaus auch in diesem Jahr wieder mit der bedingungslosen Kapitulation von Bürgermeister Daniel Zimmermann vor den Monheimer Jecken und Möhnen.

Bereits um 9:11 Uhr hatten Prinz Lars I. und Prinzessin Sissi sich unterstützt durch Kinderprinz Tobias I. und Kinderprinzessin Isabell sowie die Prinzengarde Blau-Weiß Zutritt zum Rathaus verschafft. Dort blieb den Mitgliedern des Stadtrats und des Verwaltungsvorstands unter Leitung des Bürgermeisters nach einer kurzen Tanzeinlage nur das Eingeständnis ihrer Niederlage vor den närrischen Tollitäten.

Büttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 53 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Samstag | 25. Oktober 2014 | 12:28 Uhr

Neues Logo und frisches Design

Stadtrat gibt Entwicklung eines Corporate Designs in Auftrag

Mit breiter Mehrheit stimmte der Stadtrat in seiner Sitzung am 23. Oktober der Einführung eines Corporate Designs für die Stadt Monheim am Rhein zu. Die Verwaltung wurde damit beauftragt, auf Basis eines von der Mainzer Agentur media machine GmbH entwickelten Stadtlogos ein einheitlicheres und modernisiertes Erscheinungsbild für die Stadt und ihre Tochtergesellschaften entwickeln zu lassen. Prägende Elemente sind Gans und Gänseliesel sowie der in Blau gehaltene Schriftzug Monheim am Rhein.

Bereits bei einem Vortreffen im September hatten sich die Vertreter aller anwesenden Ratsfraktionen einstimmig auf den Logo-Vorschlag der Mainzer Agentur media machine GmbH geeinigt. Allen gefiel dabei, dass das frisch wirkende Logo künftig lediglich mit einer Farbe auskommt und damit deutlich an Klarheit gewinnt.

weiterlesen...

nach oben

Dienstag | 12. August 2014 | 9:55 Uhr

Azubi-Quintett verstärkt ab diesem Sommer die Verwaltung

Die Stadt stellt auch zum nächsten Jahr wieder eigenen Nachwuchs ein

Vier von fünf Azubis, die in diesem Sommer ihre Ausbildung bei der Stadt Monheim am Rhein beginnen, konnte Bürgermeister Daniel Zimmermann gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Esther Schellenberg bereits diese Woche im Rathaus begrüßen.

Am 1. August haben Jessica Schönig und Nico Heilmann ihre Ausbildung zu künftigen Verwaltungsfachangestellten begonnen. Lars Pleier hat den beruflichen Weg zum Straßenwärter eingeschlagen. Zum 1. September werden zudem Stadtinspektor-Anwärterin Laura Güttler und Stadtinspektor-Anwärter Marc Millen als weitere Verstärkung erwartet.

Die Stadtverwaltung bildet seit Jahrzehnten kontinuierlich eigenen Nachwuchs aus. Inzwischen jedoch wieder mit deutlich steigender Tendenz. Ein Trend, mit dem man bei der Personalentwicklung nicht nur konsequent der demografischen Entwicklung innerhalb der eigenen Belegschaft folgt. „Die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger an den Service und die Professionalität der Stadtverwaltung sind sehr hoch. Dem wollen wir mit qualifizierten und motivierten, hier vor Ort ausgebildeten Kräften gerecht werden“, erläutert Bürgermeister Daniel Zimmermann – und freut sich gemeinsam mit seinen Rathaus-Kollegen daher sehr über die neuen Kräfte für Monheims Zukunft.

weiterlesen...

nach oben

Freitag | 27. Juni 2014 | 18:51 Uhr

Stadtrat kam zur ersten Sitzung zusammen

Grundsatzrede von Daniel Zimmermann zum Beginn der neuen Wahlperiode

Zu seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl kam am vergangenen Mittwoch, den 25.06.2014 der neu gewählte Monheimer Stadtrat zusammen.

Bürgermeister Daniel Zimmermann bedankte sich bei den Parteien für einen „sachlichen und fairen Wahlkampf“ und drückte die Hoffnung aus, dass mögliche Auseinandersetzungen in der neuen Wahlperiode „immer inhaltlicher und niemals persönlicher Natur“ sein mögen.

Nach einer Rückschau auf die politische Bilanz der letzten Jahre umriss Zimmermann in seiner rund 30-minütigen Rede die Ziele für die kommenden Jahre. Neben der Weiterverfolgung der mit der Überschrift „Hauptstadt für Kinder“ versehenen Ziele und einem Ausbau der erfolgreichen Gewerbesteuerstrategie werde vor allem die Inklusion das bestimmende Thema der neuen Wahlperiode sein.

weiterlesen...

nach oben

Dienstag | 20. Mai 2014 | 21:56 Uhr

Einslive in der Warteschleife

Interview mit Daniel Zimmermann

Datei wird geladen ...

Einslive, Beeck und Middendorf vom 19.05.2014

 

Einslive befragte Daniel Zimmermann zu seiner Arbeit als Bürgermeister. Doch bis es zu dem Interview kam, lernten die beiden Moderatoren noch die Warteschleife in der Telefonanlage des Monheimer Rathauses kennen.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Donnerstag | 27. Februar 2014 | 21:08 Uhr

Jecke übernehmen Amtsgewalt im Rathaus

Prinz Rolf II. und Prinzessin Andrea regieren jetzt die Alte Freiheit

Datei wird geladen ...

WDR, Lokalzeit aus Düsseldorf vom 27.02.2014

 

Jecke und Möhnen haben das Rathaus auch in diesem Jahr erobert. Nach kurzem Widerstand, der durch Rat und Verwaltung unterstützt wurde, musste sich Bürgermeister Daniel Zimmermann der karnevalistischen Übermacht von Prinz Rolf II. und Prinzessin Andrea geschlagen geben.

Bevor es zur Schlüsselübergabe im Ratssaal kam, zeigten die als Märchenfiguren verkleideten Mitglieder des Stadtrats und des Verwaltungsvorstands ihre traditionelle Tanzeinlage.

Büttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 31 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Mittwoch | 10. Juli 2013 | 16:36 Uhr

Zimmermann tritt im Mai 2014 zur Wiederwahl an

Wahl des Bürgermeisters am selben Tag wie Wahl des Rates

Zur Wiederwahl tritt Bürgermeister Daniel Zimmermann am 25. Mai an – am selben Sonntag, an dem auch der Rat neu gewählt wird. „Ich habe Landrat Thomas Hendele schriftlich gebeten, mich zum Ende der Wahlperiode aus meinem Beamtenverhältnis auf Zeit, das eigentlich noch bis 2015 läuft, zu entlassen. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Bürgermeister- und Ratswahlen zusammen stattfinden können“, sagte Zimmermann am Mittwoch, 10. Juli.

Sein Entlassungsantrag folge dem Aufruf der Landesregierung, die Neuwahl durch einen Rücktritt auf freiwilliger Basis möglich zu machen. „Ich halte es für sinnvoll, die beiden Wahltermine miteinander zu verbinden. Sowohl im Bürgermeister- als auch im Stadtratswahlkampf geht es schließlich um dieselben Themen. Bei getrennten Terminen wäre außerdem zu befürchten, dass die Wahlbeteiligung sinkt. Das möchte ich in jedem Fall vermeiden, indem ich den Weg frei mache für die Zusammenlegung der beiden Wahlen am selben Tag“, sagte Zimmermann.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Samstag | 8. Juni 2013 | 12:38 Uhr

Monheim am Rhein feiert Schuldenfreiheit

Sondermünze ab morgen erhältlich

Im Rahmen des 4. Monheimer Stadtfests begleicht die Stadt ihren letzten offenen Kredit. Damit wird Monheim am Rhein von nun an schuldenfrei sein.

Geplant ist die Tilgung für heute, Samstag, den 8. Juni 2013. Gegen 18:15 Uhr wollen Bürgermeister Daniel Zimmermann und Stadtkämmerer Max Herrmann einen Scheck in Höhe von 2,897 Mio. € an Arndt Hallmann, den Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse Düsseldorf, übergeben. Mit dieser Zahlung kauft die Stadt Monheim am Rhein einen so genannten Swap zurück, der für die Stadt die letzten offene Verbindlichkeit darstellt.

Durch die Entscheidung des Stadtrates, den Hebesatz für die Gewerbesteuer von 435 auf 300 Punkte zu senken hat sich das Steueraufkommen in der Rheingemeinde erheblich gesteigert. Die in den Jahren 2012 und 2013 erwirtschafteten Überschüsse setzt die Stadt zur Tilgung ihrer Kreditverpflichtungen ein.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 7. Februar 2013 | 14:29 Uhr

Rathaussturm in Wild-West-Manier

Prinz Heinz IV. und Prinzessin Beate übernehmen Amtsgewalt

Unterstützt von zahlreichem närrischen Gefolge haben Prinz Heinz IV. und Prinzessin Beate die Amtsgewalt im Monheimer Rathaus übernommen.

Vor der Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar präsentierten Mitglieder des Verwaltungsvorstands sowie einige Rats- und Ausschussmitglieder eine eigens einstudierte Tanzeinlage.

Bütttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 30 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Donnerstag | 23. Februar 2012 | 12:41 Uhr

Monheim bietet erstmals Bürgerbeteiligung im Internet an

Bis 18.03.2012 steht der Investitionsplan zur Online-Diskussion.

Eine neue Form der Bürgerbeteiligung bietet ab sofort die Stadtverwaltung. Via Internet kann unter monheim.de/buergerbeteiligung über im Haushalt 2012 vorgesehene Investitionen abgestimmt und diskutiert werden. Die Online-Bürgerbeteiligung geht auf einen einstimmigen Ratsbeschluss zurück.

Wie die von der Firma „wer denkt was“ (Darmstadt) in Zusammenarbeit mit der Stadt entwickelte Plattform funktioniert, erläutert Bürgermeister Daniel Zimmermann: „Wir präsentieren die im Haushaltsplan vorgesehenen Investitionen in neue Feuerwehr-Fahrzeuge, ins Bildungswesen, in Sportstätten und Spielplätze, in den Straßen- und Kanalbau sowie in den Erwerb von Grundstücken. Per Mausklick kann man den Projekten zustimmen oder diese ablehnen, mit anderen Teilnehmern diskutieren, neue Maßnahmen vorschlagen und eigene Ideen entwickeln.“

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 16. Februar 2012 | 20:56 Uhr

„Stadthalle“ im Mittelpunkt des Rathaussturms

Prinz Jörn I. und Prinzessin Lisa haben jetzt das Sagen

Datei wird geladen ...

WDR, Lokalzeit aus Düsseldorf vom 16.02.2012

 

Passend zum Sessionsmotto war der diesjährige Rathaussturm vor allem dem Thema „Stadthalle“ gewidmet. Teils als Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter, teils als Stars und Sternchen verkleidet inszenierte eine Gruppe tanzender Ratsmitglieder und Verwaltungsbediensteter gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Zimmermann den symbolischen Umbau des Monheimer Tors in eine Stadthalle.

Prinzessin Lisa durchschnitt das rote Band, bevor sie gemeinsam mit Prinz Jörn I. und dem Kinderprinzenpaar den Rathausschlüssel entgegen nahm.

Büttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 12 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Mittwoch | 23. November 2011 | 18:25 Uhr

Rotes Kreuz bat zur Blutspende vor dem Rathaus

Bürgermeister und zahlreiche Bedienstete der Stadtverwaltung beteiligten sich

Das Blutspendemobil des Roten Kreuzes machte am heutigen Mittwoch, 23. November, vor dem Monheimer Rathaus halt. Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann und zahlreiche Bedienstete der Stadtverwaltung beteiligten sich und spendeten Blut.

Der DRK-Blutspendedienst West mit Hauptsitz in Ratingen benötigt täglich 4000 bis 4500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Dazu organisiert er gemeinsam mit den lokalen Rotkreuzorganisationen in seinem Tätigkeitsgebiet bis zu 45 Blutspendeaktionen pro Tag.

An der Blutspendeaktion vor dem Monheimer Rathaus beteiligten sich viele Erstspender. Damit stellt der Termin eine wichtige Ergänzung zu den regelmäßigen Blutspendeterminen im Pfarrer-Franz-Boehm-Haus dar, die hauptsächlich von langjährigen Dauerspendern besucht werden.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Freitag | 24. Juni 2011 | 8:02 Uhr

Neue Stellen für Ordnungsdienst: „Schlößers Vorwurf unanständig“

Zimmermann: Ausschreibung erst nach Genehmigung durch den Kreis möglich

Den Vorwurf der SPD-Fraktionsvorsitzenden Ursula Schlößer, er kümmere sich nicht um die Besetzung von zwei Teilzeitstellen beim kommunalen Ordnungsdienst, wies Bürgermeister Daniel Zimmermann am Freitag, 24. Juni, zurück.

Richtig sei, dass der Haupt- und Finanzausschuss auf Antrag der SPD die beiden zusätzlichen Teilzeitstellen beschlossen habe. „Um diesen Beschluss auch ausführen zu können, brauchen wir allerdings eine Ausnahmegenehmigung vom Kreis Mettmann. Schließlich befindet sich die Stadt im Nothaushalt und darf nicht einfach ihr Personal aufstocken.“ Sobald die beantragte Genehmigung vorliege, würden die Stellen ausgeschrieben und dann besetzt. „Das ist das übliche Verfahren, das auch Frau Schlößer bekannt sein dürfte und das überdies schon bei der Beschlussfassung im Ausschuss von mir so dargelegt wurde“, so Zimmermann.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 5. Mai 2011 | 18:33 Uhr

Empfang für Ehrenbürgermeisterin Ingeborg Friebe

Glückwünsche zum 80. Geburtstag

Anlässlich des 80. Geburtstags der Ehrenbürgermeisterin und früheren Landtagspräsidentin Ingeborg Friebe haben der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen Eckhard Uhlenberg und Bürgermeister Daniel Zimmermann einen Empfang im Monheimer Rathaus ausgerichtet.

Vor rund 60 geladenen Gästen würdigte Eckhard Uhlenberg seine Vorgängerin als Politikerin, die ihren Worten immer auch Taten folgen gelassen habe. Durch ihre „Verbindlichkeit und menschliche Wärme“ sei sie in zwei Jahrzehnten eine „Idealbesetzung für das Amt der Bürgermeisterin in Monheim“ gewesen.

Daniel Zimmermann, der die Glückwünsche der Stadt zum Ausdruck brachte, stellte neben der von Ingeborg Friebe organisierten Wiedererlangung der Selbständigkeit Monheims vor allem die von ihr als Bürgermeisterin auf den Weg gebrachten Projekte und Entscheidungen heraus.

weiterlesen...

nach oben

Dienstag | 19. April 2011 | 20:30 Uhr

Rathaus-Rallye am 29. Mai 2011

Vereine, Kitas und Schulen können Förderung im Gestamtwert von 3000 Euro gewinnen

Wenn vom 27. bis 29. Mai das zweite Monheimer Stadtfest gefeiert wird, beteiligt sich die Stadtverwaltung wie im Vorjahr wieder mit einer Rathaus-Rallye. Dazu öffnen sich am Sonntag, 29. Mai, die Türen des Rathauses von 11 bis 15 Uhr.

An den Eingängen erhalten die Besucher einen Aktions-Pass, mit dem sowohl Erwachsene als auch Kinder ab Grundschulalter an mehreren Stationen Aufgaben lösen und Punkte sammeln können, die von Sponsoren vergütet werden. Der Gesamterlös geht an gemeinnützige Projekte aus dem Stadtgebiet.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Aufgerufen zur Teilnahme sind aber auch Vereine, Kindertagesstätten, Schulen oder andere Gruppen aus Monheim und Baumberg. Sie können Projekte benennen, die aus dem Erlös der Rathaus-Rallye gefördert werden sollen. Ob Trikots oder ein Trainingslager für die Jugendmannschaft, eine Klassenfahrt, ein neuer Anstrich für den Klassenraum oder Spielmaterial für die Kindergartengruppe - die Projekte dürfen 300 bis 500 Euro kosten und sollen den Kriterien der Gemeinnützigkeit genügen. Aus allen vollständig ausgefüllten Aktions-Pässen werden sechs bis zehn Projekte im Gesamtwert von 3000 Euro gezogen.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 3. März 2011 | 16:14 Uhr

Rathaussturm im Zeichen des Piwipper Böötchens

Närrinnen und Narren übernehmen Herrschaft über das Rathaus

Ganz im Zeichen des Piwipper Böötchens stand der diesjährige Rathaussturm. Eine Gruppe Ratsmitglieder fuhr als Piraten verkleidet mit dem Piwipper Böötchen in den Ratssaal ein. Dort versuchten die tanzenden Freibeuterinnen und Freibeuter dem Verwaltungsvorstand um Bürgermeister Daniel Zimmermann dessen gut gehüteten Schatz streitig zu machen.

Am Ende dann musste sich der Verwaltungsvorstand jedoch sowohl den närrischen Truppen als auch den Stadtrats-Piraten ergeben. Brauchbares fanden die Ratsleute in der erbeuteten Schatulle jedoch nicht. Die Schatzkiste war zur Freude der anwesenden Karnevalisten mit Schuldscheinen und allerlei unnützen Gegenständen gefüllt.

Büttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 13 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Donnerstag | 17. Februar 2011 | 10:34 Uhr

Jecken und Möhnen wollen das Rathaus stürmen

Gromoka und Prinzenpaar planen Herrschaft für die tollen Tage

Jecken und Möhnen rüsten zum Sturm aufs Rathaus am Altweiber-Donnerstag, 3. März. Die Attacke soll um 9.15 Uhr beginnen. Den Angreifern unter dem Kommando der Gromoka will Bürgermeister Daniel Zimmermann keinesfalls kampflos weichen: „Das Rathaus wird mit aller Macht verteidigt!“

Sollte die Verwaltung dennoch kapitulieren müssen, ist im Ratssaal die Schlüsselübergabe an das Prinzenpaar Alexander I. und Inge (Eheleute Mohr) vorgesehen. Die Herrscher für die tollen Tage tragen sich zudem ins Goldene Buch ein. Nach Reden und Musikbeiträgen ziehen Sieger und Besiegte zur Doll Eck, wo ab 11 Uhr der Straßenkarneval beginnt.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Samstag | 16. Oktober 2010 | 20:01 Uhr

50 Jahre Stadtrechte

Mit einer Feierstunde im Ratssaal und einem Bürgerfest auf dem Alten Markt wurde am 16. Oktober 2010 an den fünfzigsten Jahrestag der Verleihung der Stadtrechte erinnert. In der sehr gut besuchten Feierstunde sprachen Regierungspräsidentin Anne Lütkes, Landrat Thomas Hendele und Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Ansprache von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 29 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Freitag | 3. September 2010 | 9:30 Uhr

Trotz leerer Kassen: Stadtverwaltung bildet aus

Investition in die Zukunft | Bürgermeister begrüßt junge Nachwuchskräfte

„Trotz schlechter Haushaltslage dürfen Kommunen weiterhin für den eigenen Bedarf Personal ausbilden. Sie müssen es auch, damit sie auch künftig über qualifiziertes Personal verfügen“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Freitag, 3. September, bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung.

Vier Auszubildende und zwei Anerkennungspraktikantinnen wurden eingestellt. „Für das kommende Jahr läuft bereits die Planung. Die 2011 zu besetzenden Ausbildungsstellen werden voraussichtlich noch vor den Herbstferien ausgeschrieben“, sagte Ausbildungsleiterin Esther Schellenberg. Informationen zu möglichen Ausbildungsgängen und konkrete Stellenausschreibungen stehen unter monheim.de/rathaus/stellenangebote im Internet.

weiterlesen...

nach oben

Mittwoch | 23. Juni 2010 | 16:36 Uhr

Bei der Rathaus-Rallye haben viele gewonnen

Bürgermeister übergab Preise an Teilnehmer | Erlös für Streetball-Platz

Den Gewinnern der Rathaus-Rallye überreichte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Mittwoch, 23. Juni, im Ratssaal ihre Preise.

Beim Stadtfest Ende Mai hatten sich Verwaltung und städtische Tochterunternehmen mit ihren Dienstleistungen vorgestellt. Sowohl Erwachsene als auch Kinder konnten an den Ständen im und am Rathaus Aufgaben lösen und auf einem Aktions-Pass Punkte sammeln. Sponsoren vergüteten die Punkte mit insgesamt 2722 Euro. Diesen Erlös übergab Zimmermann an den Jugendförderverein der in der Marienburg ansässigen Junior Management School. Der Verein will auf der Baumberger Bürgerwiese einen Streetball-Platz anlegen.

Aus den 170 abgegebenen Aktions-Pässen wurden 23 Gewinner ausgelost. Je einen Bildband „Liebenswertes NRW“ samt Heft „Haus Bürgel in Monheim am Rhein“ erhalten Gertrud Figge, Alicia Gattermann und Freya Stock. Tickets der Bahnen der Stadt Monheim gehen an Richard Bremer, Friedhelm Donath, Claudia Friedrich, Gabriele Glücks, Rositha Hackbarth, Vera Hans, Elisabeth Heiß, Wolfgang Jumpertz, Wolfgang Moendt und Manfred Poell.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 27. Mai 2010 | 15:38 Uhr

Start frei für die Rathaus-Rallye am Sonntag

Beitrag der Stadtverwaltung zum Stadtfest | Offene Türen von 11 bis 15 Uhr

Den Startschuss zur erstmals stattfindenden Rathaus-Rallye feuert Bürgermeister Daniel Zimmermann am Sonntag, 30. Mai, um 11 Uhr am Haupteingang ab. „Mit diesem Tag der offenen Tür leistet die Verwaltung ihren Beitrag zum großen Stadtfest. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Festbesucher herzlich eingeladen“, sagt Zimmermann. Von 11 bis 15 Uhr ist das Rathaus an den Eingängen Rathausplatz 2 und Alte Schulstraße 34 geöffnet.

Im Erd- und ersten Obergeschoss, im Bürgerbüro, den Foyers und Sälen, sowie auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus stellen zahlreiche städtische Dienststellen ihre Aufgaben und Angebote vor. Beteiligt sind auch die Feuerwehr, die Städtischen Betriebe und die Bahnen der Stadt Monheim, die auf dem Parkplatz einen Einblick in ihren Fahrzeugpark geben. Der Parkplatz ist während der Rathaus-Rallye nicht nur von der Alten Schulstraße aus, sondern auch von der Neustraße her zugänglich.

weiterlesen...

nach oben

Donnerstag | 11. Februar 2010 | 14:32 Uhr

Prinz Heiko I. und Prinzessin Daniela stürmen das Rathaus

Närrinnen und Narren übernehmen Herrschaft über die Stadt

Ganz im Zeichen des Sportstättenkonzepts stand der diesjährige Rathaussturm. Eine Gruppe Ratsmitglieder präsentierte gemeinsam mit Bürgermeister Daniel Zimmermann eine Aerobic-Choreographie im Stil der Achtziger.

Anschließend mussten Prinz Heiko I. und Prinzessin Daniela den Rathausschlüssel am Kickertisch erstreiten.

Büttenrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 10 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Daniel Zimmermann

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de