Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Kategorien»Jugend

Freitag | 7. Juli 2017 | 19:00 Uhr

Skaterpark feierlich eröffnet

Städtische Kinder- und Jugendförderung sowie Sojus 7 organisierten am Freitagabend ein buntes Fest

Am heutigen Freitagabend war es soweit: Der Skaterpark im Landschaftspark Rheinbogen wurde offiziell eröffnet. Die städtische Kinder- und Jugendförderung hatte in Kooperation mit dem Sojus 7 ein Fest organisiert. Bürgermeister Daniel Zimmermann eröffnete die Anlage. „Euch immer viel Spaß“, sagte er unter anderem. Und den hatten die Kinder und Jugendlichen. Auch zahlreiche Eltern waren als Zuschauer gekommen.

Eigentlich ist der Skatepark längst in fester Hand der Skateboarder, BMX-Fahrer und Stuntroller-Fans. Am 12. Mai hatte der städtische Bereich Bauwesen die Anlage freigegeben, nun wurde die offizielle Eröffnung gebührend gefeiert. Unter anderem gab es auch Live-Musik. Vor den Augen der Besucher gestaltete ein Graffiti-Künstler Teile der Anlage. Ein Team des Rheincafés kümmerte sich um die Verpflegung.

weiterlesen...

nach oben

Freitag | 23. Juni 2017 | 10:51 Uhr

Ehrung für Lotsen der Gesamtschule

Erst gab es Urkunden von Bürgermeister Daniel Zimmermann, dann ging es zur Kart-Bahn nach Hilden

„Vielen Dank. Das ist nicht selbstverständlich.“ Unter anderem mit diesen Worten lobte Bürgermeister Daniel Zimmermann am heutigen Freitag das ehrenamtliche Engagement 25 Jugendlicher der Peter-Ustinov-Gesamtschule. Sie regeln jeden Schultag von 7.45 bis 8.05 Uhr als Lotsen den Verkehr am Fußgängerüberweg Schwalbenstraße / Ecke Mittelstraße. Neben Urkunden im Ratssaal gab es dafür nun auch – finanziert von der Stadt – einen Ausflug zur Magic Kart Bahn in Hilden.

Seit vielen Jahren garantieren ehrenamtliche Jugendliche der Peter-Ustinov-Gesamtschule mehr Sicherheit im Verkehr. Lehrer Tim Umlauf ist der Projektleiter für die Lotsen. Er stimmt sich auch mit der Landesverkehrswacht NRW ab. Außerdem sind Alexander Groß von Seiten der Stadtverwaltung und Bernt Siudzinski von der Monheimer Polizei mit im Boot.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Freitag | 11. September 2015 | 16:12 Uhr

Cageball-Kicken, Klettern oder lieber lässig-cool am Chillpoint abhängen

Der Außenbereich des Otto-Hahn-Gymnasiums wurde durch die Stadtverwaltung in den letzten Wochen für 300.000 Euro aufgewertet

Auch wenn es die Vertreter der junge Zielgruppe am Tag der Mathe- oder Deutscharbeit vielleicht nicht immer ganz so rosig sehen werden: In Monheim am Rhein zur Schule zu gehen wird immer schöner!

Im Rahmen der Fortschreibung des Schulentwicklungsplans ist in diesem Sommer auch das Otto-Hahn-Gymnasium wieder kräftig aufgemöbelt worden. Unter anderem gab es 180 neue Fahrradständer, sechs Jugendbänke und ein 18 mal 9 Meter großes Cageball-Feld für den Schulhof. „Weiteres Highlight für den Pausenbereich ist jetzt zudem die große Kletteranlage“, freute sich OHG-Direktor Dr. Hagen Bastian bei der Übergabe durch Bürgermeister Daniel Zimmermann, Baubereichsleiter Andreas Apsel und Schulbereichsleiter Peter Heimann.

weiterlesen...

nach oben

Dienstag | 19. August 2014 | 12:32 Uhr

Eine seit 25 Jahren gelebte Freundschaft

Gäste aus Monheims israelischer Partnerstadt Tirat Carmel sind zum Jubiläums-Besuch in der Stadt

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Tirat Carmel und Monheim am Rhein weilt vom 14. bis 24. August eine israelische Schülergruppe sowie vom 18. bis 22. August eine achtköpfige Delegation der Stadt, mit Bürgermeister Arie Tal an der Spitze, zu Gast in Monheim am Rhein.

Zum umfangreichen Besuchsprogramm der Schülergruppe gehörte am Dienstag, 19. August, auch ein Empfang bei Bürgermeister Daniel Zimmermann im Ratssaal, an den sich eine Kranzniederlegung vor dem Mahnmal am Kradepohl anschloss.

In seiner auf Englisch gehaltenen Ansprache an die israelischen Gäste hob Bürgermeister Daniel Zimmermann noch einmal das inzwischen über Jahrzehnte gewachsene, besonders herzliche Verhältnis zwischen den Menschen beider Städte hervor. Eine wesentliche Basis bilden dabei seit jeher die zahlreichen Schüleraustausche zwischen dem Otto-Hahn-Gymnasium und der Shifman High School. „Daniel Zimmermann war einst einer dieser Schüler, die zu uns nach Israel kamen“, erinnerte Monheims Ehrenringträger Eli Fedida, der diese Schulfreundschaft lange Jahre gemeinsam mit OHG-Direktor Dr. Hagen Bastian entscheidend mit vorangetrieben hat. „Wir fühlen uns hier inzwischen wirklich wie zuhause“, betonte Tirat Carmels Bürgermeister Arie Tal. Und Fedida dankte im Ratssaal noch einmal ausdrücklich allen Monheimer Familien für die stets so herzliche Aufnahme und Beherbergung.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Donnerstag | 7. November 2013 | 8:42 Uhr

Stadtrat beschließt Skatepark-Bau

Spielplatz Kapellenstraße erhält im kommenden Jahr eine feste Skateranlage

Gegen die Stimmen der CDU-Fraktion verabschiedete der Stadtrat in seiner Oktobersitzung den Bau eines Skateparks im Bereich des Spielplatzes an der Kapellenstraße. Im Zuge der Bauarbeiten für den „Landschaftspark Rheinbogen“ soll die Skateranlage schon im kommenden Jahr in Betrieb gehen. Damit kann endlich ein lange als unerfüllbar geltender Traum vieler Monheimer Jugendlichen verwirklicht werden.

Als sich im Sommer 2011 die Facebook-Gruppe „Skatepark für Monheim“ bildete, war der Wunsch nach einer fest installierten Skateranlage schon alt: Das Jugendparlament hatte in den 13 Jahren seines Bestehens in unterschiedlichen Besetzungen immer wieder die Forderung nach einer Skateranlage erhoben. Auch der Monheimer Kinder- und Jugendring hatte sich wiederholt für eine solche Anlage eingesetzt.

weiterlesen...

nach oben

Sonntag | 10. März 2013 | 9:56 Uhr

Ulla-Hahn-Haus eröffnet

Haus an der Neustraße bietet Raum für Sprach-, Lese- und Literaturförderung

Mit einer feierlichen Eröffnung unter der Teilnahme von Ulla Hahn und der nordrhein-westfälischen Jugend- und Kulturministerin Ute Schäfer wurde das Ulla-Hahn-Haus am Donnerstag, 7. März seiner neuen Bestimmung übergeben. Die Stadt Monheim am Rhein und das Land NRW haben zusammen etwa 460.000 € für den Umbau des Hauses ausgegeben.

In ihren Grußworten hoben Ulla Hahn und Ute Schäfer die Besonderheit der Sprach-, Lese- und Literaturförderung in Monheim hervor. Das frühere Elternhaus von Ulla Hahn bietet Platz für verschiedene Angebote, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richten und Spaß am Lesen und an der Literatur vermitteln sollen. „Es ist gut, dass das Haus kein Museum geworden ist“, sagte Ulla Hahn mit Blick auf die geplanten Förderprojekte.

weiterlesen...

nach oben

Mittwoch | 28. September 2011 | 22:03 Uhr

Auf altem Schulhof wird jetzt Streetball gespielt

Stadt richtete Fläche an der Falkenstraße her

Einen Streetball-Platz hat die Stadt an der Falkenstraße/Ecke Wachtelstraße angelegt. Dafür wurde östlich der Sporthalle Sandberg eine ehemalige Schulhoffläche hergerichtet.

Zur Ausstattung gehören zwei Basketballkörbe, zwei Jugendbänke und ein Abfallkorb. Die Markierungen auf dem zehn mal zwanzig Meter großen Spielfeld werden noch aufgebracht. Die Gesamtkosten betragen 5000 Euro. Den Streetball-Platz hatte der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport im April auf Antrag von PETO einstimmig beschlossen.

Ein weiterer Streetball-Platz befindet sich seit Sommer 2010 auf der Baumberger Bürgerwiese (Zugang von der Monheimer Straße). Für diese Anlage gewannen Absolventen der in der Marienburg ansässigen Junior Management School zahlreiche Sponsoren.

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Dienstag | 18. Januar 2011 | 21:41 Uhr

„Haus der Chancen“ eröffnet

Sechs Einrichtungen beraten und leisten Hilfe

Mit einer kleinen Feierstunde und einem anschließenden Tag der offenen Tür stellten sich die im „Haus der Chancen“ untergebrachten Einrichtungen heute der Öffentlichkeit vor. Neben dem Jugendamt sind die AWO-Suchtberatung, eine heilpädagogische Tagesgruppe, das Beratungscentrum e.V., die Familienhilfe Monheim und die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Städte Langenfeld und Monheim in dem modernen Neubau untergebracht.

Die Glückwünsche der Landesregierung überbrachte Anne Katrin Bohle vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr.

Eröffnungsrede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 15 kb)

Diesen Beitrag einzeln anzeigen.

nach oben

Freitag | 3. September 2010 | 9:30 Uhr

Trotz leerer Kassen: Stadtverwaltung bildet aus

Investition in die Zukunft | Bürgermeister begrüßt junge Nachwuchskräfte

„Trotz schlechter Haushaltslage dürfen Kommunen weiterhin für den eigenen Bedarf Personal ausbilden. Sie müssen es auch, damit sie auch künftig über qualifiziertes Personal verfügen“, sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Freitag, 3. September, bei der Begrüßung der neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung.

Vier Auszubildende und zwei Anerkennungspraktikantinnen wurden eingestellt. „Für das kommende Jahr läuft bereits die Planung. Die 2011 zu besetzenden Ausbildungsstellen werden voraussichtlich noch vor den Herbstferien ausgeschrieben“, sagte Ausbildungsleiterin Esther Schellenberg. Informationen zu möglichen Ausbildungsgängen und konkrete Stellenausschreibungen stehen unter monheim.de/rathaus/stellenangebote im Internet.

weiterlesen...

nach oben

Daniel Zimmermann

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de