Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Reden»Städtepartnerschaft auch in Ataşehir offiziell unterzeichnet

Samstag | 14. Mai 2016 | 18:05 Uhr

Städtepartnerschaft auch in Ataşehir offiziell unterzeichnet

Monheimer Delegation reist zur Unterschrift an den Bosporus

Die Städtepartnerschaft mit dem Istanbuler Bezirk Ataşehir ist ein knappes Jahr nach der bereits erfolgten Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Monheim am Rhein am heutigen Samstag, den 14 Mai 2016 im Rathaus von Ataşehir durch eine zweite Vertragsunterzeichnung bekräftigt worden. Die Bürgermeister beider Städte unterzeichneten vor rund zweihundert geladenen Gästen eine Kopie der schon zuvor in Monheim am Rhein geschlossenen Vereinbarung.

Battal İlgezdi, der Bürgermeister von Ataşehir, hob das große Interesse beider Seiten an einer engen Kooperation im Bereich der Kultur, des Sports sowie in Wirtschaft und Verwaltung hervor. Er äußerte in seiner Ansprache den Wunsch und die Hoffnung, dass es zu vielfältigen Projekten zwischen beiden Städten kommen möge. Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann schloss sich diesem Wunsch an. Er verwies auf die ohnehin schon engen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei. „2100 Monheimerinnen und Monheimer besitzen einen türkischen Pass. Hinzu kommen schätzungsweise noch einmal genauso viele Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit, deren Eltern oder Großeltern aus der Türkei stammen.“ Zusammengerechnet, so Zimmermann, hätten rund 10 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner Monheims türkische Wurzeln. Er hoffe, dass die Städtepartnerschaft mit Ataşehir das Wissen und die Wertschätzung für die Kultur dieser Menschen in der gesamten Bevölkerung verbessere. „Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen, das ist neben den Kooperationen, die sich zwischen der Politik und Wirtschaft unserer beiden Städte entwickeln sollen, unser Hauptaugenmerk“, erklärte Zimmermann.

Die Städtepartnerschaft war durch mehrjährige Kontakte der deutsch-türkischen Schülertanzgruppe des Monheimer Otto-Hahn-Gymnasiums nach Ataşehir vorbereitet worden. Zimmermann dankte in seiner Ansprache insbesondere allen Eltern, die sich für diesen Austausch als Gastfamilien zur Verfügung gestellt hatten. Die Stadträte von Monheim am Rhein und Ataşehir hatten der Städtepartnerschaft im Dezember2014 und im März 2015 offiziell zugestimmt.

Neben Zimmermann gehören die PETO-Fraktionsvorsitzende Lisa Pientak, Grünen-Fraktionsvorsitzender Manfred Poell, der Schulleiter des Otto-Hahn-Gymnasiums Dr. Hagen Bastian mit seiner Partnerin und Engin Altinova, der die deutsch-türkische Schülertanzgruppe ins Leben gerufen hatte, sowie dessen Frau Selda zur Monheimer Delegation. Die Gruppe weilt derzeit am Bosporus, um mit den türkischen Partnern über die Weiterentwicklung der Städtepartnerschaftsbeziehungen zu sprechen. Dabei kann Monheim am Rhein mit dem jüngst gegründeten Atamon e.V. bereits einen eigenen Partnerschaftsverein vorweisen, der sich der Pflege der Beziehungen widmen will. Der Vorsitzende des Vereins ist Dr. Bastian, Altinova sein Stellvertreter. Beide gehen davon aus, dass sich in Ataşehir in Kürze ein gleichartiger Verein gründen wird.

Rede von Daniel Zimmermann herunterladen (pdf, 75 kb)

zurück zur Übersicht...

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de