Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Kategorien»Wirtschaftsfrderung»Monheimer Merkur 2016 geht an Heinz Hövener

Freitag | 8. Januar 2016 | 22:49 Uhr

Monheimer Merkur 2016 geht an Heinz Hövener

Bürgermeister Daniel Zimmermann zeichnet engagierten Einzelhändler aus

Der Wirtschaftspreis „Monheimer Merkur“ geht in diesem Jahr an Heinz Hövener, der sich in Monheim nicht nur erfolgreich als Einzelhändler, sondern auch im sozialen Bereich engagiert. Am Freitagabend, 8. Januar, überreichte Bürgermeister Daniel Zimmermann beim Neujahrsempfang des Treffpunkts Monheim die vom ebenfalls anwesenden Bildhauer Karl-Heinz Pohlmann gestaltete Skulptur.

Heinz Hövener betreibt mit den beiden 2011 im Monheimer Tor und 2014 in Baumberg eröffneten Läden heute fünf große Edeka-Märkte in Monheim am Rhein, Langenfeld und Wuppertal und ist Arbeitgeber für einige hundert Beschäftigte. Darüber hinaus engagiert er sich sozial, indem er unter anderem die Tafel des SKFM und die Arbeit des Monheimer Beratungscentrums unterstützt.

Der Wirtschaftspreis des Bürgermeisters wurde am Freitag zum 16. Mal verliehen. In seiner Laudatio hob Bürgermeister Daniel Zimmermann hervor, dass Höveners Engagement für Monheim am Rhein als Einzelhandelsstandort ein großer Gewinn sei: „Sie haben mit Ihrer Standortentscheidung, die Sie 2009 getroffen haben, die Entwicklung des für die Innenstadt so wichtigen Monheimer Tors sehr stark vorangetrieben.“ Hövener habe sich in den letzten fünf Jahren als starker Netzwerkpartner bewiesen. Er übernehme nicht nur die Rolle eines Ansprechpartners für das gesamte Monheimer Tor, sondern belebe auch die verkaufsoffenen Sonntage durch zahlreiche Aktionen.

Das Monheimer Stadtoberhaupt lobte neben Höveners unternehmerischem Wirken, „das für die Auszeichnung schon mehr als genügt hätte“, außerdem das jahrelange soziale Engagement des Kaufmanns. Hövener unterstütze nicht nur die Tafel und die Sammelaktion der gemeinnützigen Initiative „Monheim hilft mit Herz“, sondern auch den „Kids-Treff“ des Beratungscentrums. Indem er nicht nur fair gehandelte Produkte vorhalte, sondern auch Schulen und Kitas thematische Besuche anbiete, leiste Hövener einen wichtigen Anteil auf dem Weg Monheims zur zertifizierten „Fairtrade-Stadt“.

„Wir sehen Ihre Arbeit als Bereicherung für den Einzelhandel in Monheim am Rhein. Wie Sie wissen, Herr Hövener, sind Auszeichnungen wie der Merkur jedoch nicht nur Dank für die Vergangenheit, sondern auch Verpflichtung für die Zukunft. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen noch viele erfolgreiche Jahre am Einzelhandelsstandort Monheim am Rhein und hoffe, dass uns Ihr engagierter Unternehmergeist noch lange erhalten bleibt“, sagte Zimmermann zum Ende seiner Laudatio.

Laudatio auf Heinz Hövener herunterladen (pdf, 42 kb)

zurück zur Übersicht...

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de