Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Kategorien»Wirtschaftsfrderung»Großplakate werben für niedrigste Gewerbesteuer

Montag | 4. Juni 2012 | 11:09 Uhr

Großplakate werben für niedrigste Gewerbesteuer

Kampagne der Wirtschaftsförderung in Düsseldorf und Neuss

Auf Großplakaten in Düsseldorf und Neuss ist in diesen Tagen folgende Botschaft zu lesen: „Schön hier - wenn nur die Gewerbesteuer nicht so hoch wäre!“ Mit den Plakaten, aber auch mit Anzeigen in der Presse, will die städtische Wirtschaftsförderung weitere Betriebe für eine Ansiedlung gewinnen. „Dabei ist der mit 300 Punkten landesweit niedrigste Gewerbesteuersatz keineswegs unser einziger Standortvorteil. Davon können sich interessierte Unternehmer und Investoren jederzeit persönlich überzeugen“, sagt Bürgermeister Daniel Zimmermann.

Im Laufe des Jahres soll auch in Köln und Bonn geworben werden. Rund 150.000 Quadratmeter Gewerbeflächen, davon 85.000 bereits erschlossen, sind noch zu vergeben. Mehr über die aktuelle Kampagne der Wirtschaftsförderung unter monheim-plus.de im Internet.

zurück zur Übersicht...

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de