Daniel Zimmermann | Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Sie befinden sich hier: Startseite»Persönliches»Rotes Kreuz bat zur Blutspende vor dem Rathaus

Mittwoch | 23. November 2011 | 18:25 Uhr

Rotes Kreuz bat zur Blutspende vor dem Rathaus

Bürgermeister und zahlreiche Bedienstete der Stadtverwaltung beteiligten sich

Das Blutspendemobil des Roten Kreuzes machte am heutigen Mittwoch, 23. November, vor dem Monheimer Rathaus halt. Auch Bürgermeister Daniel Zimmermann und zahlreiche Bedienstete der Stadtverwaltung beteiligten sich und spendeten Blut.

Der DRK-Blutspendedienst West mit Hauptsitz in Ratingen benötigt täglich 4000 bis 4500 Blutspenden zur Versorgung von Krankenhäusern und Arztpraxen. Dazu organisiert er gemeinsam mit den lokalen Rotkreuzorganisationen in seinem Tätigkeitsgebiet bis zu 45 Blutspendeaktionen pro Tag.

An der Blutspendeaktion vor dem Monheimer Rathaus beteiligten sich viele Erstspender. Damit stellt der Termin eine wichtige Ergänzung zu den regelmäßigen Blutspendeterminen im Pfarrer-Franz-Boehm-Haus dar, die hauptsächlich von langjährigen Dauerspendern besucht werden.

zurück zur Übersicht...

Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein

Aktuelle Fotos

Regelmäßig aktuelle Bilder auf Instagram: @daniel_zmm

    Instagram

    Aktuelle Meldungen

    Daniel Zimmermanns Meldungen auf Twitter: @ZimmermannD

    Bürgersprechstunde

    Die Bürgersprechstunde findet jeden Donnerstag von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung in Raum 142 im Monheimer Rathaus statt.

    Bitte melden Sie sich vorher telefonisch unter der Nummer (02173) 951-800 an.

    Kontakt

    Telefon (02173) 93775-46
    Telefax (02173) 93775-48
    E-Mail zimmermann@peto.de